Pferdeosteopathie und Physiotherapie

Auf dem Rücken der Pferde liegt für viele Menschen das größte Glück der Erde, aber manchmal ist dieses Glück getrübt, ob nun durch Rittigkeitsproblematiken oder unklare Lahmheiten oder weil das Pferd einfach "nicht so läuft wie gewohnt". Manchmal treten auch nach Verletzungen Probleme auf die eine Weiterbehandlung benötigen.

Dann und bei vielen anderen Problematiken kann eine osteopathische Behandlung nötig werden.

 

Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Heilmethode bei Störungen des Bewegungsapperates.

Mit Hilfe manueller Techniken werden Bewegungseinschränkungen, die durch Probleme im Knochen/Gelenksystem, in Muskulatur, im Bindegewebe und im Lymphgefäßsystem verursacht werden, gezielt behandelt. Durch

 

osteopathische Techniken

Massage

Dehnungen

Manueller Lymphdrainage

Faszienbehandlungstechniken

 

Ziel ist das Erfühlen der Problemzonen, den Ursprung der Probleme zu finden und anschließend zu lösen.

 

Manchmal erfordert das auch eine komplexe Zusammenarbeit, nicht nur mit dem Besitzer, sondern auch mit Tierarzt, Hufschmied, Trainer und Sattler.